Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Blogprojekt und iPads im Englischunterricht der 9a – eine andere Art des Lernens

Weiterlesen ...

Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien

Für die Klassen 6 bis 10 beginnt der Unterricht am Mittwoch, den 11. September 2019, um 7:50 Uhr.

Die neuen 5. Klassen begrüßen wir am Donnerstag, den 12. September 2019, um 10:30 Uhr im Rahmen einer kleinen Begrüßungsfeier und anschließendem 2-stündigen Unterricht.

Otto-Graf-Realschule Leimen wird VizeWeltmE.I.ster – Toller zweiter Platz beim traditionellen Hallenfußballturnier des Englischen Instituts in Heidelberg

Weiterlesen ...

And the Oscar goes to…! Entlassfeier der 10. Klassen der Otto-Graf-Realschule

Unter dem Motto „Oscar Night“ fand die diesjährige Entlassfeier der Ott-Graf-Realschule Leimen am 19.07. in der festlich geschmückten Festhalle des Zementwerks statt. Die Familien, Angehörigen und die versammelte Lehrerschaft begleitete den Einmarsch der Absolventinnen und Absolventen, welcher medial gestaltet und von der Oscarmelodie untermalt wurde, mit Applaus und Jubelrufen. In strassbesetzten Abendkleidern und schicken Anzügen warteten die Stars des Abends auf ihren großen Augenblick. Durch das Programm führten Alisha Maier, Daniel Chaudry, Chiara Gösmann, Tim Engel und Anastasija Tucev als Moderatorenteam.

In seinen Grußworten betonte Schulleiter Martin Albrecht seine Begeisterung für den festlichen Rahmen in der Zementwerkshalle, die Besonderheit des gewählten Mottos und gab den 80 Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg, dass es nun selbst in der Hand haben, Hauptdarsteller, Regisseur, Produktionsleiter und Studiomanager ihres ganz persönlichen Lebensfilmes zu werden.

Aus den Musikgruppen der 10. Klassen hat sich extra für die Abschlussfeier eine Band gegründet, welche nun mit Ray Charles` „Hit the road Jack“ einen schmissigen Beitrag präsentierte.

Katrin Mosjakin richtete als Schülersprecherin ihre Gruß- und Dankesworte an die Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulleitung und bedankte sich noch einmal besonders bei der Schulsekretärin Frau Wurst, welche immer ein offenes Ohr für die Belange der Kinder habe und stets aushelfe ob mit Trost, Rat oder Kühlpacks.

Im Namen des Freundeskreises gratulierte Alexander Skarsig den Absolventinnen und Absolventen sowie deren Eltern zum ersten großen Schritt auf dem Lebensweg und wünschte ihnen für alle weiteren Schritte viel Erfolg und Glück.

Auch Oberbürgermeister Hans D. Reinwald richtete seine Grußworte als Vertreter des Schulträgers an die diesjährigen EntlassschülerInnen und vergab den Preis der Stadt Leimen für den Jahrgangsbesten an Jan Wiemann, der gleichzeitig von Schulseite den Preis für den Klassenbesten in der 10a erhielt.

Den Preis für den/ die Klassenbeste/n erhielten außerdem Tim Engel in der 10b und Laura-Sophie Bloos und Chiara Gösmann aus der 10c.

Des weiteren erhielten Felix Bollmann, Talea Kuhn, Maja Merdzik, Anna Malzacher, Maxim Stefan, Melissa Bajraktari, Dona Kader, Valeria Kelbler und Emelie Schneider ein Lob für gute Leistungen.

Das Lob für außergewöhnliches Engagement im Technikbereich und bei schulischen Veranstaltungen ging an Tim Engel, ebenso wie der Preis für die beste Note im Fach Technik.

Für ihr musikalisches Engagement erhielten Felix Bollmann, Jan Wiemann, Tim Engel, Dona Kader, Maja Merdzik, Selina Kohr, Etienne Bäcker und Michelle Henger ein Zertifikat.

Bei der Organisation der Bücheraus- und Rückgabe haben Tim Engel, Steffen Schwaab, Niklas Ahlbrecht und Emilian Arnold regelmäßig geholfen und erhielten dafür ein Zertifikat.

Felix Bollmann und Jan Wiemann engagierten sich als Schulsanitätssprecher, Jannis Kolb und Justin Fleps im Schulsanitätsdienst und wurden dafür gelobt.

Als Schülersprecher/in wurden Katrin Mosjakin und Lukas Schenk mit Zertifikat verabschiedet.

Ein Lob erhielten auch Taissir Aboulaye, Dona Kader, Veronika Lehmann, Anastasija Tucev und Tim Engel, da sie sich im Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf der Abschlussfeier engagierten.

Im neunten Schuljahr gestalteten die Schülerinnen und Schüler einen Comic zum Thema „Kriegsende. Und dann?“ für den Deutsch-Französischen Comicwettbewerb, in dem zwei Gruppen den 1. und 3. Platz gewannen. Sie wurden daraufhin zur deutsch-französischen Gedenkwoche in Paris eingeladen und trafen dort auf Präsident Macron. Für diese außergewöhnliche Vertretung der Schule nach außen erhielten Laura-Sophie Bloos, Chiara Gösmann, Michelle Henger, Dona Kader, Anna Malzacher und Emelie Schneider (1.Preis) sowie Banko Tofek, Nick Grausam, Taissir Aboulaye, Susanne Besuchow, Maria Ciek, Valeria Kelbler, Selina Kohr, Veronika Lehmann und Annelie Wilhelm (3.Preis) ein Lob.

 

 

(Bild Preisträger)

 

Vor der Zeugnisausgabe brillierten die Schülerinnen der Tanzgruppe „OG Dance“ (9c) um Frontfrau Vanessa Martin mit ihrer gekonnten K-POP-Performance auf.

 

Nun war der Augenblick da, auf den alle gewartet haben. Schulleiter Martin Albrecht sowie die jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer gaben den Absolventinnen und Absolventen ihre Abschlusszeugnisse aus und beglückwünschten sie zur bestandenen Mittleren Reife. Stolz und Freude erfüllten den Saal und die Eltern- und Lehrerschaft bejubelte die ehemaligen Schülerinnen und Schüler.

Dankesworte fanden nicht nur die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der 10. Klassen für ihre KlassenlehrerInnen, auch Vertreter der Elternschaft brachten Ihren Dank zum Ausdruck. Sie dankten der Schulleitung, der Sekretärin Michaela Wurst und im besonderen Maße der Organisatorin des Abends Nicole Hohl (Klassenlehrerin 10c), welche sich in der Vorbereitung aufopferungsvoll um Dekoration, Organisation und Belange aller Beteiligter kümmerte.

 

Was in einer Oscar Night nicht fehlen darf ist natürlich die Verleihung der Oscars. So verliehen die Lehrerinnen der 10. Klassen mit passenden, durchaus ironischen Laudationen kleine goldene Oscars in den Kategorien „bestgestylteste/r Schüler/in“, „führsorglichste/r Schüler/in“ und „interessierteste/r Schüler/in“.

 

Ein letztes Highlight stellte das Medley „Flashlight & Price Tag“ der 10er-Band dar. Mit Handylämpchen und Jubel reagierte das Publikum auf den wunderbar vorgetragenen musikalischen Abschluss der Oscar Night.

Nach dem offiziellen Teil der Abschlussfeier ging es zum fürstlichen Büfett im Foyer und auf dem Vorplatz. Fingerfood und kühle Getränke - sogar eine XXL-Torte wurde von den Eltern beigesteuert. Bei gelöster Stimmung feierte die Gesellschaft vor der Festhalle weiter und ließ zum krönenden Abschluss kleine Andenkenkärtchen an Luftballonen aufsteigen.

 

(Bild Absolventen)

Vorbildliche Friedensarbeit: Schüler der Klasse 9a der Otto-Graf-Realschule im Campus Leimen empfangen

Weiterlesen ...

Neue Lernspiele für die Stadtbücherei Leimen - SchülerInnen der Otto-Graf-Realschule Leimen sammeln in Zusammenarbeit mit EDEKA-Walter für den guten Zweck

Weiterlesen ...

„Zusammen sind wir groß“ – Schulchor bei 6k United